DXO One – DSLR-Fotoqualität fürs iPhone und iPad

DXO One

Diese Kamera ist die Kombination aus 1-Zoll-Sensor mit 20 Megapixel und der Festbrennweite mit 32 mm (entspr. Kleinbild) sowie lichtstarker Blende F1,8. Der Hersteller verspricht für die DxO One DSLR-ähnliche Bildqualität. Und tatsächlich: Fotos wirken bei Tageslicht erstaunlich scharf und rauscharm. Im Labor messen wir maximal 1.640 Linienpaare pro Bildhöhe und einen VN1-Wert von 1,5. Das ist für eine Kompaktkamera, vor allem aber für ein Smartphone eine außerordentlich gute Leistung. Besonders positiv dabei: Die Kombination aus vergleichsweise großem Sensor und lichtstarker Optik ermöglicht, Motive hübsch vor unscharfem Hintergrund freistellen zu lassen. [chip.de News]

Für eine Immerdabei Kamera mit höherer Bildqualität geht das in die richtige Richtung. Unser Smartphone haben wir immer dabei, wozu benötigen wir dann an der Kamera noch ein Diplay.

Ich sehe die Ansteckkamera nicht als Ersatz für eine hochwertige Systemkamera, aber für die Möglichkeit auf hochwertige Bilder, weDxO One ist eine Ansteck-Kamera fürs iPhone oder iPad mit Lightning-Steckernn die „gute“ Kamera nicht dabei ist.

weitere Links: digitaleyes.de

DxO One ist eine Ansteck-Kamera fürs iPhone oder iPad mit Lightning-Stecker [Fotos: DxO]

Advertisements

Lexar – Speichern mit Speed – Neue SDXC-UHS-II-Karte mit bis zu 128 GB

L45286-lexar_sdxc_pro2000x_128gb_kexar hat eine Reihe neuer Speichermedien vorgestellt. Für Fotografen und darunter speziell diejenigen, die die neuen 4K-Video-Funktionen ihrer Kameras ausreizen wollen, ist die neue SDXC-Speicherkartenvariante interessant. Das neue Modell „Lexar Professional 2000x SDXC UHS-II“ ist die derzeit schnellste SD UHS-II-Karte, denn sie erreicht eine Schreibgeschwindigkeit von 260 Megabyte pro Sekunde und liest die Daten sogar mit bis zu 300 Megabyte pro Sekunde aus. Die Karte gehört offiziell zur UHS-Geschwindigkeitsklasse „U3“ – erkennbar am kleinen U-Symbol auf dem Etikett – und ist damit auch für sehr hohe Datenraten sowohl bei Raw-Serienbildaufzeichnung als auch 4K-Filmaufnahme geeignet.

Die „Lexar Professional 2000x SDXC UHS-II“ wird in der 128-Gigabyte-Version noch im Oktober für eine unverbindliche Preisempfehlung von 319,90 Euro erhältlich sein. Ein schnelles Lesegerät, das ihre Leistung beim Übertragen der Daten zum PC oder Apple OS-X-Rechner unterstützt, gehört zum Lieferumfang dazu. (fotohits/news)

Die Entwicklung der Speicherkarten geht immer weiter. Mit dieser Karte ist es nun auch kein Problem mehr in der Sony A7 R II die 4K Videos intern auf die Speicherkarte zu schreiben.

Eine Geschichte dazu:

Als vor einigen Jahren die ersten Notebooks mit USB3.0 auf den Markt kamen und ich mein altes ersetzen wollte, hat man im Computerladen versucht mir auszureden auf einen USB3.0 Anschluss zu bestehen (ich hatte eine genaue Vorstellung von der technischen Spezifikation meines Wunschnotebooks). Es würde ja auch noch keine externen Festplatten existieren, wo die Controller diese Schnittstelle nutzen könnten.

Tja, aber ein externes Festplattengehäuse ist schnell gekauft – ein Notebook sollte schon mal ein paar Jahre halten und die Technik entwicklelt sich immer weiter.

Lichtfeldkamera für die Hosentasche – Light Modell L16

Bild Frontansicht der Light L16 mit ihren 16 in der Gehäusefront verteilten Smartphone-Kameramodulen. [Foto: Light (http://light.co/)]

Spiegelreflexkamera-Qualität aus der Hosentasche. Das verspricht das kalifornische Unternehmen Light mit seinem Modell L16, das ab Sommer 2016 erhältlich sein soll. Der Hersteller will damit völlig neue Wege beschreiten. Er kombiniert gleich 16 preisgünstige 13-Megapixel-Smartphone-Kameramodule in einem Gehäuse. 10 davon werden jeweils gleichzeitig für ein Foto genutzt. Aus den 130 Megapixeln Gesamtdatenmenge errechnet die Kamera ein Foto, dessen Qualität 52 Megapixeln entsprechen soll. (digitaleyes)

– Lichtfeldkameras sind die Zukunft –
Nachdem die Spiegelreflexkameras von den hochwertigen Systemkameras verdrängt wurden (in einem anderen Post werde ich darauf noch eingehen), wird deren Nachfolger die Lichtfeldkamera.

Diese Kamera Light L16 geht schon in die Richtung der Lichtfeldkameras und passt in die Hosentasche. Das zeigt, das wir in der Zukunft auch in unseren Smartphones viele optische Linsen verbaut haben werden und auch dort uns keine Gedanken mehr um Schärfe oder Brennweite machen müssen, da wir das einfach nach Erstellung des Bildes noch auswählen können.

Absolut faszinierend diese Kamera und ein Schritt in die Zukunft der Fotografie.